Gewerbesteuerrechner

Mit dem Gewerbesteuerrechner kann man die Gewerbesteuer ausrechnen, welche an dem jeweiligen Betriebsstandort zu zahlen ist.

Gewerbesteuerrechner

Gewinnertrag:

Euro
Hebesatz:


%



(c) Steuerformen.de –

Gewerbesteuer

Wie der Gewerbesteuerrechner arbeitet

Der Gewerbesteuerrechner berücksichtigt den Gewinn aus einem Gewerbebetrieb gem. Einkommensteuergesetz oder Körperschaftsteuergesetz. Diesen Wert sollten Sie von Ihrem Steuerberater erhalten oder eine Schätzung durchführen.
Der Hinzurechnungsbetrag ergibt sich aus einer Gesetzänderung ab 2008: von allen Zinsen (langfristigen und kurzfristigen) werden 25% dem Gewerbeertrag hinzugerechnet. Auch die Finanzierungsanteile von Mieten, Pachten, Leasingraten und Lizenzen werden ebenfalls zu 25 % dem Gewerbeetrag hinzugerechnet. Es wurde allerdings ein Freibetrag von EUR 100.000 eingeführt,um kleinere und mittlere Unternehmen von der Ausweitung der Hinzurechnungen auszunehmen.
Beim Kürzungsbetrag kann man Kürzungen nach § 9 GewStG bei der Berechnung der Gewerbesteuer berücksichtigen lassen. Hier muss man die Eingabe in den Gewerbesteuerrechner positiv & ohne Vorzeichen vornehmen.